Mittwoch, 5. Februar 2014

Beistell-Kiste: Schicksalsgruß im Shabby Chic

 Alte Kiste als Beistelltisch im Shabby Chic

Ich liebe es, wenn Wünsche erfüllt werden. Vor allem dann, wenn ich sie gar nicht ausgesprochen, sondern nur angeklickt habe. Immer wieder habe ich bei Pinterest tolle rollende Beistelltische aus alten Kisten entdeckt, mir immer wieder gedacht: „Wie schön, so einer würde toll vor die Couch passen.“ Gefolgt von: „Eigentlich ist das Wohnzimmer ja schon voll genug...“ Die daraus resultierende Entscheidung: „Sei vernünftig, jetzt vergiss das mal.“

Bis plötzlich an Weihnachten ganz unverhofft eine tolle weiße Kiste auf meinem Geschenketisch landete. Vielleicht hätte ich ja irgendeine Verwendung dafür..? Ich hatte – und zwar sowas von.

Alte Kiste als Beistelltisch im Shabby Chic

 

Voilà: Rollende Beistellkiste im Shabby Chic


Die guten Nachrichten vorweg: Wenn man erstmal die passende Kiste hat, muss man nicht mehr viel besorgen – und auch kaum was können. Nehmt euch eine alte oder neue Kiste (schaut mal im Keller, Deko-Laden oder auch im Weinhandel nach) und dann geht's ab in den Baumarkt: Ich war ziemlich beeindruckt angesichts der dortigen Rollen-Auswahl - und habe mich schließlich für eine unauffällige und günstige Ausführung entschieden.

Wichtig sind jetzt noch die Schrauben: Ihr braucht je nach Kiste echte Mini-Modelle, damit sie nicht auf der anderen Seite wieder rausschauen (ich hab 3 x 12 mm genommen). Und jetzt kann drauflos geschraubt werden: Einfach die Rollen an beliebigen Stellen an der Kiste befestigen. Penible Handwerker können vorher ausmessen und markieren – ich hab's einfach nach Gefühl gemacht. Und es gab noch keine Beschwerden.

Alte Kiste als Beistelltisch im Shabby Chic

Kiste umdrehen, an die gewünschte Stelle schieben – fertig! Ich bin ganz begeistert von meinem rollenden Beistellwägelchen. Sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch noch super praktisch - weil beweglich. Und hatte irgendwer gesagt, das Wohnzimmer sei schon voll genug? 

Da es so toll funktioniert hat mit der Wunsch-Erfüllung per Sehnsuchts-Klick, werde ich mir jetzt übrigens ganz oft das tolle Reiseangebot nach Bali im Internet anschauen. Immer und immer wieder. Liebes Schicksal, vielleicht klappt's ja noch einmal? Zur Not geb ich mich auch mit der Eifel zufrieden.

Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Hallo,
so ist aus etwas ganz Einfachem etwas sehr Schönes geworden.
Gefällt mir gut!
Liebe Grüße
Smilla von www.smillaswohngefuehl.blogspot.com

Fräulein Felicitas hat gesagt…

Hallo Smilla,
freut mich, dass es dir gefällt - ich bin auch nach Wochen noch ganz begeistert von meiner Kiste. Und jetzt schau ich gleich mal auf deinem Blog vorbei! :-) Liebe Grüße!