Dienstag, 26. August 2014

Tomatensalat mit Feta: Ganz leichtes Sommer-Schluss-Rezept

Low Carb: Leichter Tomatensalat mit Feta und Basilikum
Zutaten (für eine Portion): Etwa 8 Strauchtomaten, 1/8 Zwiebel, ca. 30g Feta, 1 EL Sonnenblumenkerne,
einige Basilikumblätter, TK-Kräuter nach Belieben, je ein Schuss Olivenöl und frischer Zitronensaft

Plötzlich ist er überall. Bei Aldi, auf der Wetteranzeige meines Handys, sogar im Spiegel kann ich ihn sehen. Da starrt er mich an in Form von ersten Kürbissen, nassen 11 Grad und Strick-Outfits mit Lederstiefeln. Lieber Herbst, nimm doch bitte noch einen Moment Platz - du bist nämlich viel zu früh. 

Macht mir eigentlich nix, schließlich bin ich bekennender (und deshalb häufig gemobbter) Fan der nasskalten Jahreszeit. Außerdem kann ich mich mit Schirm in der Hand noch viel mehr auf meinen noch anstehenden Kanaren-Urlaub freuen. Trotzdem fühle ich mich von dem verfrühten Herbst unter Druck gesetzt - denn ich habe noch ein sommerliches Rezept in der digitalen Schublade, das jetzt ganz schnell hinaus in die Welt muss.

Voilà: Tomatensalat mit Feta und Sonnenblumenkernen


Low Carb: Leichter Tomatensalat mit Feta und Basilikum

Wenn ich es mir recht überlege - vielleicht ist Rezept etwas hochgegriffen. Nennen wir es stattdessen: Verzehrempfehlung. Denn der Aufwand ist denkbar gering: Tomaten vierteln, Zwiebel hacken, dann die Kräuter (bei mir war es eine italienische Mischung) unterrühren, je einen Schuss Olivenöl und Zitronensaft dazu. 

Alles gut vermengen und am besten eine Weile im Kühlschrank ziehen lassen. Zum Schluss Sonnenblumenkerne und Feta-Brösel dazugeben, alles mit Basilikum garnieren. Und dann am besten ab auf den Balkon mit euch - oder solltet ihr gar einen Garten haben? In meinen Augen ist das jedenfalls ein wunderbares Open-Air-Gericht. 
Low Carb: Leichter Tomatensalat mit Feta und Basilikum
Bon Appétit! Und aufmerksame Low-Carb-Freunde haben es sicher bereits bemerkt: Das ist das perfekte Abendessen für Kohlenhydrat-Umkurver. Ich weiß, wir sprachen bereits darüber, dass die Bikini-Saison für dieses Jahr gelaufen ist - aber die zugehörige Figur können wir uns ja trotzdem erhalten. Schließlich lauert die Plätzchen-Saison bereits hinter der nächsten Ecke. Ich kann sie fast schon sehen.

Keine Kommentare: